Home | Impressum | Datenschutz

Frühjahrstagung beim NDR in
Hamburg, 20.-22. April 2020

Tagung 17 Programm | Service | Anmeldung
Absage der Frühjahrstagung
newcomer forum
Call for PapersPreisträger 2020
Aktuellese-Seminar (online)
Faktencheck in den Social Media
26.-30.10.2020

pdf Jahresprogramm 2020
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2019
Fotodokumentation 2019
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Bonn A-Z

26 Bonner Kostbarkeiten - ein Vademecum zum Tagungsort 2018

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Y
Y 751 957

Mit dem Buchstaben Y beginnen die KfZ-Kennzeichen der Bundeswehr. Das Bundesverteidigungsministerium hat seinen ersten Dienstsitz noch immer auf der Bonner Hardthöhe.

Wie fand das Y zur Bundeswehr? Ganz einfach: bei der Gründung der Bundeswehr 1955 war außer dem X und dem Y kein anderer Buchstabe mehr frei, alle waren bereits vergeben. Und da keine größere Stadt in der Bundesrepublik damals mit Y begann, wurde dieser Buchstabe von Brigadegeneral Kurt Vogel aus den beiden verbliebenen Buchstaben X und Y ausgewählt. Heute sind rund 100.000 Lastkraftwagen, Panzer, Jeeps und andere Fahrzeuge mit dem Buchstaben Y (plus schwarz-rot-goldener Flagge)
zugelassen.

  Letzte Änderung: 21.03.2018