Home | Impressum | Datenschutz

Frühjahrstagung beim NDR in
Hamburg, 20.-22. April 2020

Tagung 17 Programm | Service | Anmeldung
Absage der Frühjahrstagung
newcomer forum
Call for PapersPreisträger 2020
Aktuellese-Seminar (online)
Faktencheck in den Social Media
26.-30.10.2020

pdf Jahresprogramm 2020
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2019
Fotodokumentation 2019
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Bonn A-Z

26 Bonner Kostbarkeiten - ein Vademecum zum Tagungsort 2018

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


U
UN-Campus

Die Stadt Bonn hat sich seit dem Umzug der Bundesregierung nach Berlin erfolgreich ein neues Profil als deutsche Stadt der Vereinten Nationen und Ort des internationalen Dialogs zu Zukunftsthemen gegeben. Ein sichtbares Symbol dieser Entwicklung ist der Bonner UN-Campus, der seit der Internationalen Klimakonferenz im November 2017 sogar eine eigene Bundesbahnhaltestelle besitzt. Der Campus befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Regierungsviertels, in direkter Nachbarschaft zur Deutschen Welle.

Rund 20 Organisationen der Vereinten Nationen mit rund 1.000 MitarbeiterInnen aus der ganzen Welt arbeiten in Bonn. UN Bonn unterstützt die Regierungen in ihren Bemühungen zugunsten einer nachhaltigen Zukunft in den Bereichen Klimawandel, biologische Vielfalt und Ökosystemdienstleistungen, Artenschutz, globale Freiwilligeneinsätze, Katastrophenrisiken und bei der weltweiten Bekämpfung der Armut.

Im Jahr 2006 wurde der UN-Campus mit dem “Langen Eugen” als Hauptgebäude vom früheren UN-Generalsekretär Kofi Annan und Angela Merkel offiziell eingeweiht.

  Letzte Änderung: 21.03.2018