Home | Sitemap | Impressum

Frühjahrstagung in Bonn

Tagung 17
newcomer forum
Call for Papers Zur newcomer-page | Call 2018
Preisträger 2017

Presseinformationen
Innovative Medienprojekte mit renommiertem Marianne-Englert Preis ausgezeichnet
pdf Pressemitteilung
20jähriges Jubiläum des vfm.
pdf Pressemitteilung

Seminare
pdf Jahresprogramm 2017
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2017
Fotodokumentation 2017
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Programm der Frühjahrstagung 2010


pdf Druckversion
 

Sonntag, 2. Mai 2010

16:00 Uhr Stadtführung "Der Dritte Mann – Auf den Spuren eines Filmklassikers"
Treffpunkt: Karlsplatz, Friedrichstrasse 12
Weitere Ortsangaben
19:00 Uhr Treffen im Restaurant »Zwölf-Apostelkeller« Weitere Ortsangaben

Montag, 3. Mai 2010

09:00 Uhr Öffnung des Tagungsbüros 
Weitere Angaben

Eröffnungsveranstaltung


Großer Sendesaal

11:00 Uhr Begrüßung
Hans-Gerhard Stülb (Vorsitzender des vfm)
 
11:05 Uhr Grußwort
Dr. Alexander Wrabetz (Generaldirektor des ORF, Wien)
 
11:10 Uhr Grußwort des Vorsitzenden der Medien Archive Austria
Dr. Rainer Hubert (Vorsitzender maa, Wien)
 

Eröffnungsvortrag
11:15 Uhr  Future Internet: Chancen und Risiken für die Medienbranche
Prof. Dr. Klaus Tochtermann (Know-Center Graz)
12:30 Uhr Mittagspause  

Newcomer-Treff


Moderation: Frank Dürr, Uta Rosenfeld, Ralph Schmidt  
13:00 Uhr Begrüßung und Informationen für neue Tagungsteilnehmer  

Block 1: Werte erschließen und sichern


Großer Sendesaal

Moderation: Jutta Heselmann (WDR Köln) Abstract
14:00 Uhr Werte sichern in der Deutschen Digitalen Bibliothek und der Europeana
Ute Schwens (Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main)
Abstract
14:20 Uhr Bildarchivierung in der Österreichischen Nationalbibliothek Uwe Schögl (Österreichische Nationalbibliothek, Wien) Abstract
14:40 Uhr Wie ein Archiv der Zeitgeschichte entstand – die Retrodigitalisierung der F.A.Z. aus den Jahren 1949 bis 1992
Franz-Josef Gasterich (F.A.Z., Frankfurt am Main)
Abstract
15:00 Uhr Diskussion  
15:30 Uhr Kaffeepause  

Block 2: AV-Archive für die Ewigkeit?


Großer Sendesaal

Moderation: Herbert Hayduck (ORF, Wien) Abstract
16:00 Uhr Sicherung und Zugänglichkeit von AV-Beständen im ORF
Christoph Bauer (ORF, Wien)
Abstract
16:30 Uhr 

Rückwärtsdigitalisierung und deren Perspektiven beim Schweizer Fernsehen
Sandra Figini (Schweizer Fernsehen, Zürich)

 
17:00 Uhr  Podiumsdiskussion: AV-Archive für die Ewigkeit mit den Referenten sowie
Dr. Mechthild Kreikle (SWR, Stuttgart) Dr. Paolo Caneppele (Österreichisches Filmmuseum, Wien)
 
19:30 Uhr Empfang im Rathaus der Stadt Wien
Einladung des Wiener Bürgermeister Michael Häupl und der APA in den Rathauskeller zu einem Cocktailempfang mit Abendessen Lanner Saal • Rathausplatz 1
Weitere Ortsangaben

Dienstag, 4. Mai 2010

Block 3: Medienlandschaften

Großer Sendesaal

Moderation: Dr. Rainer Hubert (maa, Wien) Abstract
09:00 Uhr Medienarchive in Österreich – State of the Art
Siegfried Steinlechner (maa | ORF, Wien)
Abstract
09:30 Uhr Medieninformation in Deutschland – State of the Art
Felix Kresing-Wulf (vfm)
Abstract
10:00 Uhr PDLN Connect – Vernetzung von Medienarchiven in Europa und darüber hinaus
Rüdiger Baumberger (PDLN, Wien)
Abstract
10:30 Uhr Diskussion  
11:00 Uhr Kaffeepause  


Block 4: Innovative Recherche


Großer Sendesaal

Moderation: Günter Peters (Gruner + Jahr, Hamburg) Abstract
11:30 Uhr Semantische Suchtechnologien in Medienarchiven
Waltraud Wiedermann (APA-DeFacto, Wien)
Abstract
11:50 Uhr Audiomining – Grenzen und Möglichkeiten
Sebastian Petring (FH Köln)
Abstract
12:10 Uhr

Contentverwaltung für Verlage
Martin Schevaracz (APA-IT, Wien) und Annika Fuchs (DIZ, München)

Abstract
12:30 Uhr Diskussion  
13:30 Uhr Mittagspause  


Workshop 1: Rundfunk


Großer Sendesaal

Moderation: Mario Müller (ProSiebenSat.1 Produktion, Unterföhring) Abstract
14:30 Uhr Digitale Archivierung als Dienstleistung
Jörg Hansen (APS ASTRA, Unterföhring)
Abstract
15:00 Uhr Digitales HiRes-Archiv im Bayerischen Rundfunk. Vom klassischen Fernseharchiv zum zentralen Informationsdienstleister
Gabriele Wenger-Glemser (BR, München)
Abstract
15:30 Uhr Diskussion  
16:00 Uhr Führung durch Dokumentation und Archive des ORF (mit Bustransfer)  


Workshop 2: Presse (APA – Austria Presse Agentur)


Weitere Ortsangaben

Moderation: Torsten Hoch (Axel Springer Infopool, Berlin)

Abstract
15:00 Uhr Wie kommt die Zeitung ins Archiv – und dann?
Rüdiger Baumberger (APA-DeFacto, Wien)
Abstract
15:30 Uhr Von der Zeitung ins Zentral-Archiv? – Keynote aus Deutschland
Günter Peters (Gruner+Jahr, Hamburg)
Abstract
16:00 Uhr Podiumsdiskussion »Von der Zeitung ins Archiv«  
16:30 Uhr Führung durch die APA, APA-IT, Redaktion  


Workshop 3: Film (Filmarchiv Austria)


Weitere Ortsangaben

Moderation: Dr. Heiner Schmitt (fg7 / vfm, Ingelheim) Abstract
15:00 Uhr Unter Einfluss: Digitalisierung und Öffentlichkeit im 21. Jahrhundert
Thomas Ballhausen (Filmarchiv Austria, Wien)
Abstract
15:20 Uhr

Die Kinofilme der DDR als Teil des nationalen Kulturerbes – Auftrag, Bürde oder Chance für eine private Stiftung
Helmut Morsbach (DEFA-Stiftung, Berlin)

Abstract
15:40 Uhr Langzeitarchivierung im Bundesarchiv-Filmarchiv
Martina Werth-Mühl (Bundesarchiv-Filmarchiv, Berlin)
 
16:00 Uhr Digitale Filmrestaurierung: »Das Frühwerk von
Edgar Reitz« Video-Dokumentation
 
16:30 Uhr Führung durch das Filmarchiv Austria  


Workshop 4: Infografik (APA – Austria Presse Agentur)


Weitere Ortsangaben

Moderation: Gudrun Menze (dpa, Hamburg) Abstract
15:00 Uhr Einführung in die Infografik
Walter Longauer (APA-InfoGrafik, Wien)
Abstract
15:20 Uhr Infografik in der Hauptnachrichtensendung des ORF – Making Of
Dieter Spet-Wassertheurer (ORF, Wien)
Abstract
15:40 Uhr Perspektiven der Infografik
Birgit Wahrenburg-Jähnke (dpa, Hamburg)
Abstract
16:00 Uhr Diskussion  
16:30 Uhr Führung durch die APA, APA-IT, Redaktion  
Get together   Weitere Ortsangaben
18:15 Uhr Abfahrt mit Sonderbussen zum Heurigen – Stadtbahnstation Karlsplatz  
19:00 Uhr Einladung der APA-DeFacto zum Heurigen in das Restaurant "Das Schreiberhaus"  

Mittwoch, 5. Mai 2010

Block 5: Contentverbreitung Im Internet

Großer Sendesaal

Moderation: Olivera Kipcic (F.A.Z., Frankfurt am Main) Abstract
09:00 Uhr Leitungsschutzrecht für Presseverleger
Dirk Platte (VDZ, Berlin)
Abstract
09:45 Uhr Zwischen Regulierung und Medienumbruch – Programmstrategie der ARD im Internet
Heidi Schmidt (ARD/SWR, Mainz)
Abstract
10:30 Uhr Kaffeepause  


Block 6: Das Recht am Content


Großer Sendesaal

Moderation: Franz-Josef Gasterich.(vfm / F.A.Z., Frankfurt am Main)  
11:00 Uhr Die Medienarchive bleiben als kollektives Gedächtnis erhalten! Der BGH zum dauerhaften Vorhalten von Beiträgen in Online-Archiven
Dr. Markus Höppener (Deutschlandradio, Köln)
Abstract
11:20 Uhr Fragen des Onlinerechteerwerbs
Klaus Siekmann (NDR, Hamburg)
Abstract
11:40 Uhr

Die Sicht der Piratenpartei: Freier Content immer für alle überall
Thorsten Wirth (Piratenpartei Deutschland, Münster)

Abstract
12:00 Uhr Podiumsdiskussion: Das Recht am Content
mit den Referenten aus Block 5 und Block 6
 
13:10 Uhr Schlusswort Hans-Gerhard Stülb (Vorsitzender des vfm)  
13:15 Uhr Ende der Frühjahrstagung  


Besichtigungsprogramm


Weitere Ortsangaben

14:30 Uhr RadioKulturhaus  
14:30 Uhr Österreichische Mediathek  
14:30 Uhr Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften  
14:30 Uhr Österreichische Nationalbibliothek – Bildarchiv, Prunksaal  


Letzte Änderung: 04.05.2010