Home | Sitemap | Impressum

Frühjahrstagung in Bonn

Tagung 17
newcomer forum
Call for Papers Zur newcomer-page | Call 2018
Preisträger 2017

Presseinformationen
Innovative Medienprojekte mit renommiertem Marianne-Englert Preis ausgezeichnet
pdf Pressemitteilung
20jähriges Jubiläum des vfm.
pdf Pressemitteilung

Seminare
pdf Jahresprogramm 2017
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2017
Fotodokumentation 2017
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Programm der Frühjahrstagung 2011


pdf Druckversion

Sonntag, 8. Mai 2011

17:00 Uhr »Als ich ein kleiner Junge war« – Auf den Spuren Erich Kästners Stadtführung mit Una Giesecke, Freie Redakteurin
Treffen: Filmtheater Schauburg, Königsbrücker Straße 55
Weitere Ortsangaben
19:00 Uhr Treffen in den Wenzel Prager Bierstuben
Königstraße 1, 01097 Dresden
Weitere Ortsangaben

Montag, 9. Mai 2011

09:00 Uhr Öffnung des Tagungsbüros 
Weitere Angaben

Eröffnungsveranstaltung


Plenarsaal
11:00 Uhr Begrüßung
Hans-Gerhard Stülb (Vorsitzender des vfm)
 
11:10 Uhr Grußwort
Oliver Radtke (Vors. d, Gesch.führung Dresdner Druck- und Verlagshaus)
 

Eröffnungsvortrag
11:15 Uhr  Alles im Netz? Zur digitalen Transformation der kulturellen und wissenschaftlichen Überlieferung
Prof. Dr. Thomas Bürger (SLUB, Dresden)
12:30 Uhr Mittagspause  

Newcomer-Treff


Moderation: Frank Dürr, Dr. Ute Essegern, Uta Rosenfeld  
13:00 Uhr Begrüßung und Informationen für neue Tagungsteilnehmer  

Block 1: Fact-Checking


Plenarsaal
Moderation: Dr. Gerald Mauler (DIZ, München) Abstract
14:00 Uhr Fact Checking beim SPIEGEL
Dr. Hauke Janssen (Der Spiegel, Hamburg)
 
14:20 Uhr Datenverifikation bei Fernsehmagazinen
Achim Pollmeier (Redaktion Monitor, WDR, Köln)
Abstract
14:40 Uhr Zu Wert und Bedeutung von Wikipedia in der journalistischen Recherche
Prof. Dr. Martin Welker (Journalistik 1, Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Universität Leipzig)
Abstract
15:00 Uhr Podiumsdiskussion  
15:30 Uhr Kaffeepause  

Block 2: Medienarchive zwischen Produktion & Archivgut


Plenarsaal
Moderation: Dr. Heiner Schmitt (Fachgruppe 7 im VdA/vfm, Ingelheim) Abstract
16:00 Uhr Produktion ist nicht alles – auch die Sicherung des AV-Kulturerbes ist unsere Aufgabe
Prof. Dr. Michael Crone (Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main)
Abstract
16:20 Uhr 

Hörfunkarchive im Produktionsprozess
Mary Ellen Kitchens (BR, München)

 
16:40 Uhr  Alles für die Produktion – Das Medienarchiv als Wirtschaftsgut
Mario Müller (ProSiebenSat.1 Produktion, Unterföhring)
Abstract
17:00 Uhr  Podiumsdiskussion  
18:30 Uhr Besichtigung der Städtischen Galerie – Kunstsammlung im Landhaus
Wilsdruffer Straße 2, Eingang Landhausstraße, 01067 Dresden
Weitere Ortsangaben
19:30 Uhr Empfang im Landhaus
Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Ralf Lunau
Wilsdruffer Straße 2, Eingang Landhausstraße, 01067 Dresden
Weitere Ortsangaben

Dienstag, 10. Mai 2011

Block 3: Recht & Leistung

Plenarsaal
Moderation: Franz-Josef Gasterich (F.A.Z., Frankfurt am Main)  
09:00 Uhr Work in Progress – Die Entwicklung der Urheberrechtsgesetzgebung seit 2000
RA Dr. Ole Jani (CMS Hasche Sigle, Berlin)
Abstract
09:20 Uhr Weitergabe an die Presse, Herausgabe an Private, Abbildung auf eigener Website - die "Verbreitung" von Bildern nach dem BGH-Urteil vom 7. Dezember 2010
RA Dr. Martin Schippan (Lausen Rechtsanwälte, München)
Abstract
09:40 Uhr Zur Zulässigkeit der kommerziellen Verwertung von Presseinhalten mittels Web-Crawling und Harvesting
RA Georg Wallraf (SKW Schwarz Rechtsanwälte, München)
Abstract
10:00 Uhr Podiumsdiskussion  
11:00 Uhr Kaffeepause  


Block 4: Qualifikationsbedarf


Plenarsaal
Moderation: Günter Peters (G+J, Hamburg) Abstract
11:00 Uhr Neue Arbeitsinhalte und ihre Auswirkungen auf den Qualifikationsbedarf im Programmarchiv des ZDF
Wolfgang Habekost und Kathrin Strässer-Knüttel (ZDF, Mainz)
Abstract
11:40 Uhr Das Fortbildungsangebot des vfm
Felix Kresing-Wulf (vfm, Bad Zwischenahn)
12:00 Uhr Getaway – Neue Welten der Hochschulausbildung und Berufspraxis in Medien und Information
Prof. Dr. Ralph Schmidt (HAW Hamburg)
 
12:20 Uhr Podiumsdiskussion  
13:30 Uhr Mittagspause  


Workshop 1: Medienarchive – neue Verwertungstechniken


SLUB
Weitere Ortsangaben
Moderation: Marc Rohrmüller (SLUB, Dresden)  
15:00 Uhr Strategien zur Präsentation und Distribution von Bildbeständen
Dr. Jens Bove (Deutsche Fotothek, Dresden)
 
15:20 Uhr The European Film Gateway – Herausforderungen in der Zusammenführung europäischer Filmdatenbanken
Georg Eckes (Deutsches Filminstitut, Frankfurt am Main)
Abstract
15:40 Uhr Töne in die Welt – zur Digitalisierung von Tonträgern
Marc Rohrmüller (SLUB, Dresden)
 
16:00 Uhr Podiumsdiskussion  
16:30 Uhr Führung durch die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)  


Workshop 2: Fernsehen

Hygienemuseum, Plenarsaal
Weitere Ortsangaben

Moderation: Mario Müller (ProSiebenSat.1 Produktion, Unterföhring)

Abstract
14:30 Uhr Audio-Mining fürs Fernsehen – Was steckt alles in Medienarchiven?
Jochen Schwenninger (Fraunhofer-IAIS, Sankt Augustin)
Abstract
14:50 Uhr Erfahrungsbericht zu Umbrüchen bei Einführung neuer Technologien
Christoph Bauer (ORF, Wien)
Abstract
15:10 Uhr Zwischen Bandlager und hierarchischem Speicher-Management - zwischen etablierter Kernkompetenz und Tapeless-Workflows
Olaf Moschner (RTL, Köln)
Abstract
15:30 Uhr Podiumsdiskussion  
16:30 Uhr Führung durch das MDR Landesfunkhaus Königsbrücker Straße 88, 01099 Dresden  


Workshop 3: Presse

Haus der Presse, Sächsische Zeitung
Weitere Ortsangaben

Moderation: Günter Peters (G+J, Hamburg) Abstract
15:00 Uhr Die Neuigkeiten von gestern – Wie steht es um die Retrodigitalisierung von Zeitungen?
Prof. Dr. Thomas Bürger (SLUB, Dresden)
 
15:20 Uhr (Retro-)Digitalisierung und veränderte Arbeitsprozesse in kleinen Pressearchiven
Dr. Ute Essegern (Dresdner Druck- und Verlagshaus)
Abstract
15:40 Uhr Digitale WunderWanderWege ab 1780 – Erfahrungen aus dem NZZ Archiv
Ruth Haener (NZZ, Zürich)
Abstract
16:00 Uhr Podiumsdiskussion  
16:30 Uhr Führung durch das Haus der Presse, Sächsische Zeitung  


Workshop 4: User Generated Content -
Amateurfilme im professionellen Bereich

Stadtarchiv Dresden
Weitere Ortsangaben

Moderation: Siegfried Steinlechner (ORF, Wien) Abstract
15:00 Uhr Die Zielgruppe schlägt zurück – Consumer-Medien im Archiv
Stefan Gööck (Sächsisches Staatsarchiv, Wermsdorf)
Abstract
15:20 Uhr Volltreffer! – Über ungeahnte Herausforderungen und bemerkenswerte Ergebnisse des grenzüberschreitenden Schmalfilm-Projektes »Bewegtes Leben« in Tirol und Südtirol
Dr. Marlene Huber (Amt für audiovisuelle Medien, Bozen) und Mag. Ingo Dejaco (Brixen)
Abstract
15:40 Uhr »So war das« – Schmalfilmerinnerungen aus den Jahren 1930 bis 1980
Frank Rudolf (Die Filmwerkstatt, Friedberg)
Abstract
16:00 Uhr Podiumsdiskussion: User Generated Content – Und was dann?  
16:30 Uhr Führung durch das Stadtarchiv Dresden  
Soirée   Weitere Ortsangaben
18:30 Uhr Führung durch das Lingnerschloss (mit Anmeldung)  
19:00 Uhr Get together im Lingnerschloss  

Mittwoch, 11. Mai 2011

Block 5: Musik & Dokumentation

Plenarsaal
Moderation: Eva Schütz (WDR, Köln) Abstract
09:00 Uhr Musikarchive intuitiv erkunden - neue Möglichkeiten durch automatische Analyseverfahren
Dirk Schönfuß (mufin GmbH, Dresden)
Abstract
09:20 Uhr Die Rolle der ZSK bei der Musikindexierung
Reinhard Bassenge (ZSK, Frankfurt am Main)
Abstract
09:40 Uhr Zur Ökonomie des Musik-File-Sharings und der Rolle des Social Taggings
Prof. Dr. Peter Tschmuck (Univ. für Musik und darstellende Kunst Wien)
Abstract
10:00 Uhr Diskussion  
10:30 Uhr Kaffeepause  


Block 6: Fotodokumentation


Plenarsaal
Moderation: Bernd Weise (Publizist, Berlin) Abstract
11:00 Uhr Das Bundesarchiv und Wikimedia – Erfahrungen, Erfolge, Probleme
Dr. Oliver Sander (Bundesarchiv, Koblenz)
Abstract
11:20 Uhr Freie Lizenzen am Beispiel von Wikimedia Commons
Mathias Schindler (Wikimedia, Berlin)
 
11:40 Uhr Warum Fotos kaufen? – Abgrenzung von Microstock zu Gratisangeboten
Robert Kneschke (freier Fotoproduzent, Köln)
Abstract
12:00 Uhr Chancen und Risiken von Wikimedia für Macrostock-Agenturen
Jan Leidicke (Keystone, Hamburg)
Abstract
12:20 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten aus Block 6  
13:00 Uhr Schlusswort Hans-Gerhard Stülb (Vorsitzender des vfm)  
13:15 Uhr Ende der Frühjahrstagung  


Besichtigungsprogramm


Weitere Ortsangaben

14:30 Uhr Sächsisches Staatsarchiv, Hauptstaatsarchiv Dresden  
14:30 Uhr Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitäts- bibliothek Dresden (SLUB)  
14:30 Uhr MDR Landesfunkhaus Sachsen  
14:30 Uhr Stadtarchiv Dresden  


Letzte Änderung: 07.05.2011