Home | Impressum | Datenschutz

Frühjahrstagung in Leipzig
Tagung 17
newcomer forum
Call for Paperspdf Call 2019

Presseinformationen
pdf Marianne-Englert-Preis
pdf 20jähriges vfm-Jubiläum

Aktuelles Seminar
Wer darf was? Urheberrecht, Leistungsschutzrecht, Persönlichkeitsrecht und Datenschutz im medialen Alltag
19.-21.2.2019

pdf Jahresprogramm 2019
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2018
Fotodokumentation 2017
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Wer darf was?

Urheberrecht, Leistungsschutzrecht, Persönlichkeitsrecht und Datenschutz im medialen Alltag

 

19. bis 21. Februar 2019 in Bonn


Seminarbeschreibung

Im journalistischen und dokumentarischen Alltag sind Kenntnisse des Urheberrechts unabdingbar. Auch Persönlichkeitsrechte und Leistungsschutzrechte spielen in Medienhäusern und bei Online-Publikationen eine zunehmend wichtige Rolle. Eine zusätzliche Herausforderung stellt seit 2018 die neue DSGVO dar.

Thomas Gottlöber, Justiziar der Handelsblatt Media Group, vermittelt in einem ersten Teil die Grundzüge des Urheberrechts. Wann ist etwas geschützt? Wo gilt der Urheberschutz? Wie erwerbe ich die notwendigen Rechte? Was sind Leistungsschutzrechte? Und wo spielt der Datenschutz eine Rolle? Das sind Fragen, die er behandeln wird. Im Weiteren wird auf die spezifischen rechtlichen Anforderungen bei Rundfunk und Presse eingegangen: Rechtsfragen in Bild-, Presse-, und Fernseharchiven sowie das Thema Musikrechte werden von Referenten behandelt, denen die juristischen Problemstellungen des Medienbetriebs aus ihrer täglichen Arbeit vertraut sind. Ergänzt werden die juristischen Aspekte mit Beiträgen von Fachleuten über Rechteverwaltung und Rechteinformation in Archivdatenbanken. Der letzte Teil der Veranstaltung, geleitet von Peter Wiechmann (Justitiar des SWR), ist Fragen aus dem Berufsalltag der Teilnehmenden gewidmet, die im Seminar offenblieben.

 

Programm

Dienstag, 19.2.2019

 

Vormittags Anreise der Teilnehmer
13.00 - 13.45 Begrüßung und Vorstellung
Herbert Staub (vfm)
13.45 - 14.00 Pause
14.00 - 15.30 Grundzüge des Urheberrechts, Teil 1
Thomas Gottlöber, Handelsblatt Media Group
15.30 - 16.00 Pause
16.00 - 17.30 Grundzüge des Urheberrechts, Teil 2
Thomas Gottlöber, Handelsblatt Media Group
Offenes Abendprogramm:  
19.00 Gemütliches Beisammensein im Brauhaus Bönnsch
Sterntorbrücke 4, 53111 Bonn
   

Mittwoch, 20.2.2019

 

09.15 – 10.45 Rechtsfragen in Film- und Fernseharchiven
Eva Pipke, Mediengruppe RTL
10.45 – 11.15 Pause
11.15 - 12.45 Rechteverwaltung und Rechtewahrung für die Süddeutsche Zeitung
Mirjam Pape, DIZ München
12.45 – 13.45 Mittagspause
13.45 - 15.15 Rechtsfragen in Bildarchiven
Jan Mahler, dpa
15.15 – 15.45 Pause
15.45 - 17.15 Abbildung von Rechteinformationen in den Archivdatenbanken der Mediengruppe RTL Deutschland
Olav Moschner, InfoNetwork
Offenes Abendprogramm:  
17.30 - 19.00 Geführter Rundgang durch die Dauerausstellung im Haus der Geschichte
   

Donnerstag, 21.2.2019

 

09.15 – 10.45 Juristische Rahmenbedingungen der Archivierung von Musikaufnahmen und ihrer Verwendung in Hörfunk, Fernsehen oder Online-Angeboten
Peter Wiechmann, SWR
10.45 – 11.15 Pause
11.15 - 12.45 Offenes Forum: Rechtsfragen in der Mediendokumentation
Peter Wiechmann, SWR
12.45 – 13.30 Mittagspause
13.30 - 14.00 Abschlussdiskussion und Seminarbewertung
Herbert Staub (vfm)

 

Organisatorisches

 

 

Seminarleitung: Herbert Staub (vfm)
Termin: 19. - 21. Februar 2019
Ort: Haus der Geschichte der
Bundesrepublik Deutschland
Museumsmeile
Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn
Gebühr: 650,- €
Seminar-Anmeldung: Arbeitsgemeinschaft Journalistische
Berufsbildung von VSZV und DJV
in Baden-Württemberg
Königstr.26
70173 Stuttgart

Bitte frühzeitig anmelden!

Ansprechpartnerin: Heidrun Altenburger
e-Mail: vszv@vszv.de
Telefon 0711 / 185 67 182
Telefax 0711 / 185 67 304
Hotel-Anmeldung: Hotelauswahlliste Bonn (pdf)
Hinweise zur Hotelbuchung


Letzte Änderung: 14.12.2018