Home | Impressum | Datenschutz

Frühjahrstagung in Leipzig
Tagung 17
newcomer forum
Call for PapersPreisträger 2018
pdf Pressemeldung

Presseinformationen
pdf Marianne-Englert-Preis 2019

Aktuelles Seminar
Wer darf was? Urheberrecht, Leistungsschutzrecht, Persönlichkeitsrecht und Datenschutz im medialen Alltag
19.-21.2.2019

pdf Jahresprogramm 2019
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2018
Fotodokumentation 2018
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Content-Syndication – Zweitverwertung, Rechtewahrnehmung und neue Verbreitungswege

 

8. bis 10. September 2015 in Bonn


Konzept

Medienhäuser stehen heute vor der Frage, wie sie mit ihren Produkten weitere Erlöse generieren, indem alle Inhalte möglichst effektiv zweit-verwertet werden. Content wird nach der Erstnutzung weiteren Interessenten zum Kauf angeboten oder innerhalb der Häuser mehrfach genutzt. Auch die Ermittlung von Urheberrechtsverletzungen spielt heute eine wichtige Rolle, um neue Kunden zu gewinnen, um über nachträgliche Gebühren Erlöse zu generieren und um die illegale Nutzung zu unterbinden.

Das Seminar will mithilfe von Praxisberichten gelungene Beispiele von Zweitverwertung, Rechtewahrnehmung und andere Formen der zusätzlichen Verwertung in den Medien vorstellen und dabei die besondere Rolle der öffentlich-rechtlichen Rundfunk-anstalten beleuchten. Rechtliche Rahmenbedingungen müssen dabei beachtet werden, interne Regeln und Strukturen festgelegt, ggf. externe Kooperationspartner einbezogen und vertriebliche Aktivitäten gesteuert werden. Das Seminar soll neben den Vorträgen auch durch den Austausch zwischen den Teilnehmern Problembewusstsein und Lösungskompetenz vermitteln.