Home | Sitemap | Impressum

Frühjahrstagungen 2016
in Saarbrücken


Call for Papers

newcomer forum
Zur newcomer-page
Marianne-Englert-Preis 2015

Seminare
Seminar "Recherchestrategien für das Social Web" vom 12.-22.9.16
pdf Jahresprogramm 2016
Presse
Presseinformationen
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2016
Fotodokumentation 2015
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Big Data –
Investigative Recherche und Datenjournalismus

 

16. bis 18. September 2014 in Köln-Mülheim


Seminarbeschreibung

„Big Data“ spielt in aktuellen Diskussionen über die Entwicklung des Internets eine große Rolle und wir gehen davon aus, dass die Relevanz von „Big Data“ in den kommenden Jahren zunimmt. In diesem Seminar übersetzen wir „Big Data“ mit „Datenjournalismus“ und „investigativer Recherche“ und beschäftigen uns mit Entwicklungen, die diese moderne Form des Journalismus mit sich bringt, und den Herausforderungen, vor die sie Journalisten, Dokumentare und Archivare stellt.

Investigative Recherchen in großen Datenmengen erfordern nicht nur Kenntnisse über mögliche Quellen, neue Recherchemethoden und Tools zur Auswertung der Daten, sondern eine neue Art der Zusammenarbeit innerhalb von Redaktionen, von bislang separat agierenden Redaktionen und von Redaktionen mit Dokumentationen und Archiven. Und schließlich werden bei der Aufbereitung des Datenmaterials neue Formen der Datenaufbereitung, der Visualisierung von Rechercheergebnissen notwendig.

Schwerpunkt dieses Seminars ist es anhand von allgemeinen Einführungen, Projektberichten und schon vorliegenden praktischen Erfahrungen und Rechercheergebnissen die zur Zeit erkennbare Bandbreite des Datenjournalismus darzustellen und zu zeigen, welchen Platz darin Dokumentationen und Archive einnehmen können. Die erweiterten Möglichkeiten für journalistische Recherchen, neue Recherchetools, Visualisierungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit von bislang separat agierenden Bereichen und Institutionen sind Teil dieses Seminars. Nicht zuletzt werden die Möglichkeiten der Analyse und Vernetzung von multimedialen Daten dargestellt.

 

Programm

Dienstag, 16.9.2014

 

Vormittags Anreise der Teilnehmer
13.00 - 13.45 Begrüßung und Vorstellung
13.45 - 14.00 Pause
14.00 - 15.30 Genauer hinsehen, besser erklären: Datenjournalismus als neue Disziplin in Redaktion und Archiv
Referent: Mirko Lorenz (Information Architect & Trainer)
15.30 - 16.00 Kaffeepause
16.00 - 17.30 Praxisbericht Datenjournalismus - Von der manuellen zur automatisierten Recherche für das NDR/SZ-Projekt „Geheimer Krieg"
Referent: Antonius Kempmann (Freier Journalist)
Offenes Abendprogramm:  
19.00 Gemütliches Beisammensein im Restaurant „Die kleine Glocke“, Glockengasse 58, 50667 Köln
   

Mittwoch, 17.9.2014

 

09.15 – 10.45 Entwicklungen des Datenjournalismus im SWR (I)
Referenten: Christina Frank, Ulrich Lang, Lorenz Bockisch (SWR)
10.45 – 11.15 Pause
11.15 - 12.45 Entwicklungen des Datenjournalismus im SWR (II)
Referenten: Christina Frank, Ulrich Lang, Lorenz Bockisch (SWR)
12.45 – 13.45 Mittagspause
13.45 - 15.15 Big Data und Multimedia: Analyse und Vernetzung von heterogenen Mediendaten
Referent: Michael Eble und Dr. Daniel Stein (Fraunhofer-Institut IAIS)
15.15 – 15.45 Kaffeepause
15.45 - 17.15 Internet-Recherchetools und Computer-Assisted Reporting
Referent: Marvin Oppong (Freier Journalist)
 

 

Donnerstag, 18.9.2014

 

09.30 – 10.30 Data Literacy in der Praxis - Von den Rohdaten bis zur Visualisierung
Referent: Susanne Willuhn und Christian Neuhaus (Deutsche Welle)
10.30 – 11.00 Pause
11.00 - 12.30 Mit Infografiken Daten anschaulich und attraktiv machen
Referent: Sascha Klettke (dpa)
12.30 - 13.00 Pause
13.00 - 13.30 Abschlussdiskussion und Seminarbewertung

 

Organisatorisches

Seminarleitung: Günter Peters, vfm
Termin: 16. - 18. September 2014
Ort: Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Köln e. V.
(Kolping-Zentrum Köln-Mülheim)
Präses-Richter-Platz 1 a
51065 Köln
Wegbeschreibung
Gebühr: 580,- €
Seminar-Anmeldung:

Arbeitsgemeinschaft Journalistische
Berufsbildung von VSZV und DJV
in Baden-Württemberg
Königstr.26
70173 Stuttgart
Bitte frühzeitig anmelden!

Ansprechpartnerin: Heidrun Altenburger
e-Mail: vszv@vszv.de
Telefon 0711 / 185 67 182
Telefax 0711 / 185 67 304


Letzte Änderung: 11.09.2014