Home | Sitemap | Impressum

Frühjahrstagung in Bonn

Tagung 17
newcomer forum
Call for Papers Zur newcomer-page | Call 2018
Preisträger 2017

Presseinformationen
Innovative Medienprojekte mit renommiertem Marianne-Englert Preis ausgezeichnet
pdf Pressemitteilung
20jähriges Jubiläum des vfm.
pdf Pressemitteilung

Seminare
pdf Jahresprogramm 2017
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2017
Fotodokumentation 2017
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Programm der Frühjahrstagung  vom 7.-10. Mai 2000 in Weimar 

Neue Dienstleistungen, Berufsbilder, Ressourcen

 

Sonntag, 07. Mai 2000

16.00 Uhr Stadtführung durch die Kulturstadt Weimar
mit Frau Seifert (Erfurt) 
Treffpunkt: vor dem Jugend- und Kulturzentrum "Mon Ami", Goetheplatz 
ab 19 Uhr Geselliges Beisammensein der bereits Eingetroffenen 
Im "Kassaturm" am Goetheplatz


Montag, 08. Mai 2000

08.00 Uhr Öffnung des Tagungsbüros 

Plenum
Großer Saal

09.30 Uhr Eröffnung der Tagung
Eckhard Lange (Vorsitzender der Fachgruppe 7)
09.45 Uhr Grußworte der Gastgeber
Dr. habil. Volker Wahl (Leitung Staatsarchiv Weimar) 
Matthias Gehler (Hörfunkchef und stellv. Direktor des Landesfunkhauses Thüringen)
Hans Hoffmeister (Chefredakteur der Thüringischen Landeszeitung)
10.00 Uhr  Eröffnungsvortrag 
Anforderungen an das Medieninformationsmanagement bei veränderter redaktioneller Arbeitsweise: 
Klaus v. Prümmer (IFRA)
10.45 Uhr Kaffeepause
11.15 Uhr Grußbotschaften der Verbände zum Tagungsthema 
Dr. Norbert Reimann (VdA-Vorsitzender), Prof. Dr. Ralph Schmidt (DGI), Marianne Englert (VFM), Kurt Deggeller (IASA) 


Plenum

Großer Saal
Neue Dienstleitungen 
(Referate und Diskussion) 
Moderation: Beate Pauluth-Cassel, Hella Schmitt

14.00 Uhr Medienbeobachtung 
Michael Diesing (Argus Media) 
14.40 Uhr Munzinger Intranet Archiv
Ernst Munzinger 
15.20 Uhr  Pause
15.40 Uhr E-Commerce im Dokumentationsumfeld an Hand von Bildern 
Fritz Hellms (Werum GmbH)
Britta Tepperwien (DIZ München / Süddeutsche Zeitung) 
19.00 Uhr Empfang des Oberbürgermeisters der Stadt Weimar im Rathaus, Markt 1
(begrenzt auf 90 Teilnehmer)


Dienstag, 09. Mai 2000

Plenum
Großer Saal
Ressourcen
 (Kurzreferate und Podiumsdiskussion) 
Moderation: Hans-Gerhard Stülb

09.00 Uhr Einführungsreferat
Human Resources Management - eine Anforderung an Führungskräfte 
Claus Peter Müller-Thurau 
09.40 Uhr Kaffeepause


Navigation über heterogene Bestände - Rezepte für einen Ressourcen-Mix 
(Kurzreferate - je 15 min - und Podiumsdiskussion)

10.00 Uhr  Dieter Gessner (SPIEGEL-Dokumentation)
10.30 Uhr Clemens Winter (SWR) 
10.45 Uhr Richard Lehner (C+O Consulting + Organisation) / Dr. Günter Mühlberger (Universität Innsbruck / Projektmanager LAURIN) 
11.15 Uhr Diskussion auf dem Podium und mit dem Plenum
12.00 Uhr Mittagspause

 

Sitzungen der Arbeitsgruppen

AG Input/Output
Seminarraum OG
Moderation: Hanna Klenk-Schubert

14.00 Uhr Welche Aufbereitung für welchen Zweck - aus der Sicht eines Nutzers 
Jörg Bischoff  (Chefredakteur der Südwestpresse)  
Test und Einsatz des IBM-Tools DocCat zur automatischen Klassifizerung von Volltexten in der G+J Textdokumentation
Günter Peters (Gruner & Jahr)
Intranet des FAZ-Archivs
Franz-Josef Gasterich 
Information und Wissen 
Dr. Thomas Gerick (USU)

 

AG Multimedia
Großer Saal
Moderation: Dr. Heiner Schmitt
Sind Online-Dokumente Archivschrott, Verbrauchsgut oder recyclefähiges Informationspotential?

14.00 Uhr Die "SAT1-Presselounge" im Internet - aktuell produzieren leicht gemacht 
Nicole Mattig-Fabian / Stephane Chassaing de Bourdeille (Sat1-Online)
Daten, User und Producer - Multifunktionale Anforderungen an die Datenbanken bei SPIEGEL ONLINE
Ulirich Booms (Spiegel-Online)
Das ZDF-Modell eines Multimedia-Archivspeichersystems für Online-Dokumente  
Carmen Lingelbach-Hupfauer (ZDF)

 

AG Tondokumente
Seminarraum EG
Moderation: Albrecht Häfner
Sitzung der IASA-Ländergruppe Deutschland/Deutschschweiz

14.00 Uhr

 

 

Der Zugriff auf die heterogene Datenbanklandschaft des audiovisuellen Kulturguts im Informationsnetz Memoriav 
Kurt Deggeller (Memoriav)
Die Datenbank der Schweizerischen Landesphonothek und ihre Entwicklungsmöglichkeiten
Pio Pellizzari (Fonoteca Nazionale Svizzera)
Diskussion

Plenum
Großer Saal
Moderation: Eckhard Lange

16.00 Uhr Berichte über die AG-Sitzungen 
19.30 Uhr Einladung zum Buffet mit freundlicher Unterstützung der Ausstellerfirmen (im 'mon ami') 

 

Mittwoch, 10. Mai 2000

 

Plenum
Großer Saal
Berufsbilder

Moderation: Prof. Dr. Ralph Schmidt

09.30 Uhr Dokumentarische Kompetenz in der New Media Branche
Nicole Falke, Kai Storm (Fachhochschule Hamburg) 
10.15 Uhr Dokumentare in der Redaktion 
Veit-E. Jauß und Horst Basting (Online-Redakteure beim SWR) 
11.00 Uhr Kaffeepause
11.15 Uhr Neue Berufsbilder in der Medienbranche - aus der Sicht der Arbeitsvermittler in den Arbeitsämtern
Wolfgang Basten (Arbeitsamt Hamburg)
12.00 Uhr Mittagspause


Besichtigungen 

ab 14 Uhr Nähere Informatione zu den Besichtigungen
  • Führung durch das Historische Landesfunkhaus Weimar (Humboldstr. 36a)
    mit dem Hörfunkchef und stellvertretenden Direktor des Landesfunkhauses Thüringen
  • Führung durch das Thüringische Hauptstaatsarchiv (Marstallstr. 2)
  • Spezialführung durch den Gestapo-Keller im Marstall (Marstallstr. 2)
  • Führung durch das Goethe-Schiller-Archiv
    mit dem Direktor des GSA Dr. Jochen Golz  (Hans-Wahl-Str. 4)
  • Führung durch die Gedenkstätte Buchenwald (mit Buslinie 6 in Richtung Buchenwald - nicht Ettersburg)

 


02.03.2009