Home | Sitemap | Impressum

Frühjahrstagung in Bonn

Tagung 17
newcomer forum
Call for Papers Zur newcomer-page | Call 2018
Preisträger 2017

Presseinformationen
Innovative Medienprojekte mit renommiertem Marianne-Englert Preis ausgezeichnet
pdf Pressemitteilung
20jähriges Jubiläum des vfm.
pdf Pressemitteilung

Seminare
pdf Jahresprogramm 2017
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2017
Fotodokumentation 2017
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Programm der Frühjahrstagung 2009


pdf Druckversion
 

Sonntag, 17. Mai 2009

16:00 Uhr 1) Stadtführung "Von der Altstadt zur Skyline"
Treffpunkt: Justitiabrunnen Römerberg
2) Stadtführung "Vergangene Pracht - Das Frankfurter Bahnhofsviertel"
Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz

Beide Rundgänge enden mit der Auffahrt auf den Maintower und einer Führung durch das Maintower-Fernsehstudio des HR
Weitere Ortsangaben
19:00 Uhr Treffen im Restaurant "Neuer Volkswirt" Weitere Ortsangaben

Montag, 18. Mai 2009

09:00 Uhr Eröffnung des Tagungsbüros 
Weitere Angaben

Eröffnungsveranstaltung


Sendesaal

10:30 Uhr Begrüßung
Hans-Gerhard Stülb (Vorsitzender des vfm und der fg7)
 
10:45 Uhr Grußwort
Dr. Heinz-Dieter Sommer (stv. Intendant und Hörfunkdirektor des hr, Frankfurt am Main)
 
11:00 Uhr Grußworte des VdA 
Prof. Dr. Robert Kretzschmar (Landesarchiv Baden-Württemberg, Stuttgart)
 
11:15 Uhr Grußwort
Marianne Englert (Ehrenvorsitzende des vfm und der fg7)
 

Eröffnungsvortrag
11:30 Uhr  Web & Denken (Arbeitstitel)
Frank Schirrmacher (F.A.Z., Frankfurt am Main)

Block 1: Web & Denken


Sendesaal

Moderation: Prof. Dr. Ulrike Spree (HAW Hamburg)  
12:15 Uhr Wie können Web 2.0 Dienste die Suche verbessern?
Prof. Dr. Dirk Lewandowski (HAW Hamburg)
Abstract
12:45 Uhr Semantisches Web am Beispiel der Suchmaschine WeFind
Helmut Hoffer von Ankershoffen (neofonie Technologieent-wicklung und Informationsmanagement GmbH, Berlin)
 
13:15 Uhr Mittagspause  

Newcomer-Treff


Sendesaal

Moderation: Frank Dürr, Uta Rosenfeld, Ralph Schmidt  
13:15 Uhr Begrüßung und Informationen für neue Tagungsteilnehmer  

Block 2: Dokumentarische Konzepte fürs Web


Sendesaal

Moderation: Klaus Heimann (WDR, Köln)  
14:00 Uhr Vom CMS zum Langzeit-Webarchiv – eine Zwischenbilanz
Dr. Robert Fischer (SWR, Baden-Baden)
 
14:30 Uhr  Erschließung von Netzressourcen im Archiv - Fragen, Ansätze und Erfahrungen
Angela Ullmann (Deutscher Bundestag, Berlin)
Abstract
15:00 Uhr  CONTENTUS – Konzepte und Technologien zur Aufbereitung und Erschließung von Medienarchiven
Dr. Jan Hannemann (Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main)
Abstract
15:30 Uhr  Kaffeepause   

Block 3: fg7-Mitgliederversammlung (offen für alle Tagungsteilnehmer)


Sendesaal

Moderation: Hans-Gerhard Stülb (Vorsitzender der fg7)  
16:00 Uhr Vergangenheit verstehen, Gegenwart gestalten, Utopie wagen - Reflexionen über den Standort der Medienarchivare im VdA
Dr. Heiner Schmitt (VdA, Ingelheim)
 
16:30 Uhr Mitgliederversammlung  
19:30 Uhr Empfang im Kaisersaal des Rathauses »Römer«
Restaurantliste für abends nach dem Rathausempfang
Weitere Ortsangaben

Dienstag, 19. Mai 2009

Block 4: Publikation von Archivinhalten

Sendesaal

Moderation: Franz-Josef Gasterich (F.A.Z., Frankfurt am Main)  
09:00 Uhr SPIEGEL WISSEN: das SPIEGEL-Archiv kostenfrei im Internet – ein Erfahrungsbericht
Dr. Hauke Janssen (Spiegel, Hamburg)
 
09:30 Uhr Verkauf von Nutzungsrechten und Umgang mit Content-Piraten
Olivera Kipcic (F.A.Z., Frankfurt am Main)
Abstract
10:00 Uhr Kindle 2 -Publishing zwischen eBook und ePaper
Anne Stirnweis (Amazon.de GmbH)
Abstract
11:00 Uhr Kaffeepause  


Block 5: Medienarchiv & Ökonomie


Sendesaal

Moderation: Frank Dürr (rbb, Berlin)  
11:30 Uhr Controlling in Archiven mit Kennzahlen und Management-Tools
Dr. Burkhard Nolte (Sächsisches Staatsarchiv, Dresden)
Abstract
12:00 Uhr Wie Kennzahlen die Steuerung von Archiven unterstützen können
Martin Borek (Gruner + Jahr, Hamburg)
Abstract
12:30 Uhr

Können Archive rechnen? ILV und Kennzahlen in der Praxis
Juttamann (WDR, Köln)

Abstract
13:30 Uhr Mittagspause  


Workshop 1: Rundfunk


Sendesaal

Moderation: Axel Bundenthal (ZDF, Mainz) Abstract
15:00 Uhr “Rundfunkproduktionen sind öffentliches Kulturgut: Eine Einbindung der Rundfunkarchive in die deutschen und europäischen Kulturportale ist erforderlich.“ versus
„Rundfunkarchive sind ‚Programm-Supporter’ und nicht ausgestattet, um offensiv die eigenen Bestände zu öffnen.“
Podiumsdiskussion mit Claudia Dillmann (Deutsches Filminstitut e.V., Frankfurt/Main) und Frank Dürr (rbb, Berlin)
Abstract
16:30 Uhr Führung durch die Abteilung Dokumentation und Archive des hr und das DRA-Rundfunkarchiv  


Workshop 2: Presse (bei der F.A.Z.)

Weitere Ortsangaben
Moderation: Hans-Peter Trötscher (F.A.Z., Frankfurt am Main)  
15:00 Uhr Archiv und Web-Seite der Börsen-Zeitung
Franz Công Bùi (Börsen-Zeitung, Frankfurt am Main)
Abstract
15:30 Uhr Die semiautomatische Indexierung von Zeitungsartikeln für die Pressedatenbank Sphinx - eine Live-Präsentation
Carmen Lingelbach-Hupfauer (ZDF, Mainz) und Hartwig Laute (Recommind, Rheinbach)
Abstract
16:00 Uhr Das elektronische Archiv der F.A.Z. als integrierte Wissensbasis - Bestände, semi-automatisches Indexing und Recherche
Dr. Jochen Ganzmann und Gaby Zuncke (F.A.Z., Frankfurt am Main)
Abstract
16:30 Uhr Führung durch die Abteilung Archive und Informationsprodukte der F.A.Z.  


Workshop 3: Bild (bei der Deutschen Nationalbibliothek)

Weitere Ortsangaben
Moderation: Jutta Heselmann (WDR, Köln) Abstract
15:00 Uhr Informationen aus virtuellen Welten – 3D-Laserscanning und Funddokumentation am Landesamt für Archäologie, Dresden
Thomas Reuter (Landesamt für Archäologie Dresden)
Abstract
15:00 Uhr

Bildersturm – Intelligente Bildrecherche im Überangebot visueller Möglichkeiten
Michael Weniger (Berliner Zeitung)

Abstract
15:30 Uhr

Moderner Bildvertrieb: Nicht alle Bilder überleben –
Die Unterschiede der Kurzzeit- und Langzeitdokumentation

Tanja Göbl (dpa Picture-Alliance, Frankfurt am Main)

Abstract
16:30 Uhr Führung durch die Deutsche Nationalbibliothek  


Workshop 4: Bankinformation (bei der DZ BANK)

Weitere Ortsangaben
Moderation: Gregor Beinrucker (DZ BANK, Frankfurt am Main) Abstract
15:00 Uhr Begrüßung
Gregor Beinrucker (Infocenter/Bibliothek der DZ BANK, Frankfurt am Main)
 
15:10 Uhr Vorstellung der DZ BANK und des FinanzVerbundes
Dr. Hans Jäckel (DZ BANK AG, Frankfurt am Main)
 
15:30 Uhr Struktur und Aufgaben von Infocenter/Bibliothek der DZ BANK
Gregor Beinrucker (DZ BANK AG, Frankfurt am Main)
 
16:15 Uhr Erfahrungsaustausch und Gesprächsmöglichkeit  
16:45 Uhr Kunst in der DZ BANK -
Ein-Blick und Führung durch das ART Foyer
Besuch von Infocenter/Bibliothek der DZ BANK
 
19:00 Uhr Get together
im Foyer der F.A.Z., Hellerhofstraße 2-4
Weitere Ortsangaben

Mittwoch, 20. Mai 2009

Block 6: Dokumentation für Wissensformate

Sendesaal

Moderation: Norbert Hackbusch (Gruner + Jahr, Hamburg) Abstract
09:00 Uhr Dokumentation und Verifikation von Artikeln in der GEO-Redaktion
Mathias Unger (Geo, Hamburg)
 
09:30 Uhr Basisrecherchen in der digitalen Archivwelt – ein Praxisbericht
Thomas Hallet (WDR, Köln)
Abstract
Entfällt leider! Wissenschaft trifft Wirklichkeit
Gerd Glaser (Welt der Wunder GmbH, München)
Abstract
10:30 Uhr Kaffeepause  


Block 7: Berufsbild und Ausbildung


Medienraum

Moderation: Prof. Dr. Ralph Schmidt (HAW Hamburg) Abstract
09:00 Uhr Schnittstellenmarkt Medien & Information – eine Trendanalyse zu neuen Arbeitsfeldern und Berufsbildern
Henriette Schrader (HAW Hamburg)
Abstract
09:30 Uhr Informationswissenschaft und Medien – Ausbildung für »Content Services« im Medienbereich
Sonja Gust von Loh M.A. (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) und Gundula Hornig (RTL Television, Köln)
Abstract
10:00 Uhr Diskussion  
10:30 Uhr Kaffeepause  


Block 8: Vernetzung von Produktion und Archiv


Sendesaal

Moderation: Dr. Michael Crone (Hessischer Rundfunk Frankfurt am Main) Abstract
11:00 Uhr Das digitale Archiv als integraler Bestandteil der bandlosen Fernsehproduktion
Lothar Basche (Hessischer Rundfunk Frankfurt am Main)
Abstract
11:30 Uhr Paradigmenwechsel: vom Medienarchiv zum Media Asset Management
Prof. Dr. Geribert Jakob (h_da Hochschule Darmstadt - Fachbereich Media)
Abstract
12:00 Uhr Schlussvortrag
MAX - eine Maschine, mit der man sprechen kann
Prof. Dr. Ipke Wachsmuth (ZiF - Universität Bielefeld)
Abstract
12:45 Uhr Schlusswort
Hans-Gerhard Stülb (Vorsitzender des vfm und der fg7)
 
13:00 Uhr Ende der Frühjahrstagung  


Besichtigungen

Weitere Ortsangaben
14:30 Uhr Führung durch die Abteilung Dokumentation und Archive des hr und das Deutsche Rundfunkarchiv
Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt am Main
 
14:30 Uhr Führung durch die Abteilung Archive und Informationsprodukte der F.A.Z.
Hellerhofstraße 2-4, 60267 Frankfurt am Main
 
14:30 Uhr Bibliothek und Geldmuseum der Deutschen Bundesbank
Wilhelm-Epstein-Straße 14, 60431 Frankfurt am Main, Ginnheim
 
14:30 Uhr Börsenstudio Börse
Börsenplatz 4, 60613 Frankfurt am Main
 
14:30 Uhr Deutsche Nationalbibliothek - DNB
Adickesallee 1, 60322 Frankfurt am Main
 
14:30 Uhr PPS PrePress Systeme GmbH
Schaberweg 23, 61348 Bad Homburg (Shuttleservice ab/bis HR)
"Vom Papier ins digitale Archiv". Vom verzerrungsfreien Scannen der gebundenen Zeitungen, über PDF mit erkanntem Text bis zur automatischen Artikel-Rekonstruktion
 


Letzte Änderung: 14.05.2009