Home | Sitemap | Impressum

Frühjahrstagung in Bonn

Tagung 17
newcomer forum
Call for Papers Zur newcomer-page | Call 2018
Preisträger 2017

Presseinformationen
Innovative Medienprojekte mit renommiertem Marianne-Englert Preis ausgezeichnet
pdf Pressemitteilung
20jähriges Jubiläum des vfm.
pdf Pressemitteilung

Seminare
pdf Jahresprogramm 2017
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2017
Fotodokumentation 2017
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Content-Syndication – Zweitverwertung, Rechtewahrnehmung und neue Verbreitungswege

8. bis 10. September 2015 im "Haus der Geschichte" in Bonn


Seminarbeschreibung

Medienhäuser stehen heute vor der Frage, wie sie mit ihren Produkten weitere Erlöse generieren, indem alle Inhalte möglichst effektiv zweit-verwertet werden. Content wird nach der Erstnutzung weiteren Interessenten zum Kauf angeboten oder innerhalb der Häuser mehrfach genutzt. Auch die Ermittlung von Urheberrechtsverletzungen spielt heute eine wichtige Rolle, um neue Kunden zu gewinnen, um über nachträgliche Gebühren Erlöse zu generieren und um die illegale Nutzung zu unterbinden.

Das Seminar will mithilfe von Praxisberichten gelungene Beispiele von Zweitverwertung, Rechtewahrnehmung und andere Formen der zusätzlichen Verwertung in den Medien vorstellen und dabei die besondere Rolle der öffentlich-rechtlichen Rundfunk-anstalten beleuchten. Rechtliche Rahmenbedingungen müssen dabei beachtet werden, interne Regeln und Strukturen festgelegt, ggf. externe Kooperationspartner einbezogen und vertriebliche Aktivitäten gesteuert werden. Das Seminar soll neben den Vorträgen auch durch den Austausch zwischen den Teilnehmern Problembewusstsein und Lösungskompetenz vermitteln.


Programm

Dienstag, 8.9.2015

 

Vormittags Anreise der Teilnehmer
13.00 - 13.45 Begrüßung und Vorstellung
Günter Peters (vfm)
13.45 - 14.00

Pause

14.00 - 15.30 Paid Content für journalistische Inhalte: Modelle, Erfahrungen
Stefan Winterbauer (Redaktion meedia.de)
15.30 - 16.00 Pause
16.00 - 17.30

Verbreitung von öffentlich-rechtlichem TV-Content
Peter Wiechmann (SWR)

Offenes Abendprogramm:  
19.00 Gemütliches Beisammensein im Restaurant
Südhaus, Friedensplatz 10, 53111 Bonn
   

Mittwoch, 9.9.2015

 

09.15 - 10.45 Content-Strategien deutscher Verlage
Jürgen Scharrer (Redaktion Horizont)
10.45 - 11.15 Pause
11.15 - 12.45 Rechtewahrnehmung in einer Nachrichtenagentur
Gudrun Menze (dpa)
12.45 - 13.45 Mittagspause
13.45 - 15.15 Syndication bei einer Bild- und Textagentur
Katharina Doerk, Ulf Schmidt-Funke, (Picture Press)
15.15 - 15.45 Pause
15.45 - 17.15 Von der analogen Archivierung zur digitalen Vermarktung
Franziska Pertsch (AS Syndication)
   
Offenes Abendprogramm:  
17.30 - 19.00 Geführter Rundgang durch die Dauerausstellung im Haus der Geschichte
   

Donnerstag, 10.9.2015

 

09.15 - 10.45 Content Syndication Text und Bild
Hella Schmitt (DIZ München)
10.45 - 11.15 Pause
11.15 - 12.45 Geschäftsmodell und Tätigkeitsfelder von ZDF Enterprises
Dr. Alexander Coridaß (ZDF Enterprises)
12.45 - 13.30 Mittagspause
13.30 - 15.00 Offenes Forum „Content-Syndication“,
Abschlussdiskussion und Seminarbewertung
Klaus Petersen, Günter Peters (vfm)

 

Organisatorisches

 

 

Seminarleitung: Günter Peters, vfm
Termin: 8. - 10. September 2015
Ort: Haus der Geschichte der
Bundesrepublik Deutschland
Museumsmeile
Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn
Gebühr: 650,- €
Seminar-Anmeldung: Arbeitsgemeinschaft Journalistische
Berufsbildung von VSZV und DJV
in Baden-Württemberg
Königstr.26
70173 Stuttgart

Bitte frühzeitig anmelden!

Ansprechpartnerin: Heidrun Altenburger
e-Mail: vszv@vszv.de
Telefon 0711 / 185 67 182
Telefax 0711 / 185 67 304
Hotel-Anmeldung: Hotelauswahlliste Bonn (pdf)
Hinweise zur Hotelbuchung


Letzte Änderung: 21.07.2015