Home | Sitemap | Impressum

Frühjahrstagung in Bonn

Tagung 17
newcomer forum
Call for Papers Zur newcomer-page | Call 2018
Preisträger 2017

Presseinformationen
Innovative Medienprojekte mit renommiertem Marianne-Englert Preis ausgezeichnet
pdf Pressemitteilung
20jähriges Jubiläum des vfm.
pdf Pressemitteilung

Seminare
pdf Jahresprogramm 2017
Mitgliederportal
Tagungsdokumentation 2017
Fotodokumentation 2017
vfm und social media

twitter www.facebook.com/ mediendokumentation medoc

Bildseminar

21. - 23. Juni 2004 in Düsseldorf


Seminarbeschreibung

Die Rolle der Bilder in Publikationen und Programmen von Verlagen und Rundfunkanstalten ist unbestritten. Bilder sorgen für schnellen Informationstransport und hohe Publikumsakzeptanz - das wird besonders auch im Printbereich auf allen Ebenen anerkannt. Dem entspricht jedoch nur bedingt die Aufmerksamkeit, die man ihrem fachlichen Umgang widmet. Es bedarf immer zusätzlicher Anstrengungen, um im eigenen Arbeitsumfeld auch für den Bildbereich die allgemein erreichten produktionsrelevanten Fortschritte, die unentbehrlich sind für informatorische und journalistische Effizienz, in die Praxis umzusetzen.

Das Seminar bietet einen Querschnitt der wichtigsten Themen des professionellen Bildhandlings in Verlagen und Rundfunkanstalten. Es zeigt die methodischen, technischen und last not least die durch die Globalisierung und Digitalisierung bewirkten Veränderungen und neuen Standards auf und stellt weitere neue Entwicklungen vor. Es wendet sich an alle im Rundfunk und in den Verlagen mit dem Medium Bild arbeitenden Dokumentare und Redakteure und will mit dieser erweiterten Kommunikation und Öffentlichkeit einen Beitrag leisten zu erhöhter Aufmerksamkeit und zur Information und Stärkung der produktiven Kräfte in diesem Metier.

Die einzelnen Beiträge behandeln den Markt, die Anbieter, die Software und den Workflow, sowie Rechtsprobleme, technische Fragen und generell die durch die Digitalisierung und Automatisierung bewirkten Veränderungen unter laufender Bezugnahme auf die konkreten Aufgaben am Arbeitsplatz.

 

Programm

 

Montag, 21. Juni  
Vormittags Anreise der Teilnehmer
13.30 - 14.00 Begrüßung und Vorstellung
14.00 - 14.45 Das Recht am eigenen Bild: Juristische Risiken beim publizistischen Bildeinsatz.
Referent: Jan Mahler, dpa Hamburg
14.45 - 15.30 Informationsarbeit in der Bildredaktion: journalistische Anforderungen.
Referentin: Anke Wellnitz, Der Spiegel
16.00 - 16.45 Ist-Stand und Perspektiven professio neller Bilderschließung (IPTC, Capturing, kontrolliertes Vokabular, Automation).
Referentin: Rita Funk, dpa-Fotoreport
16.45 - 17.30 Das Modell eines dezentralen Bilddokumentationssystems in der Verlagsgruppe Handelsblatt.
Referent: Ulrich Kredinger, Handelsblatt
Dienstag, 22. Juni  
9.00 - 9.45 Der Bildermarkt - Anforderungen im Zeichen von Globalisierung und Internet.
Referentin: Ulrike Goßmann, dpa Picture-Alliance GmbH
9.45 - 10.30 Das Prinzip des "One-Stop-Shopping": die dpa Picture-Alliance, das neue Bildportal der dpa Deutsche Presse-Agentur.
Referentin: Ulrike Goßmann, dpa Picture-Alliance GmbH
11.00 - 11.45 Das GUTE Bild: Möglichkeiten und Grenzen der Qualitätsgewährleistung durch digitale Bildverarbeitung.
Referent: Kay Märthesheimer, Institut für Mediengestaltung FH Mainz
11.45 - 12.30 Probleme beim Handling unterschiedlicher digitaler Bildformate. Referent: Matthias Reimund, FINK&PARTNER Media Services GmbH
14.00 - 14.45 Colourmanagement und die Möglichkeiten automatischer Bildoptimierung.
Referent: Matthias Reimund, FINK&PARTNER Media Services GmbH
14.45 - 15.30 Picturemaxx-Network und neue Möglichkeiten der digitalen Bilderschließung am Beispiel der Agentur Mauritius.
Referent: Bernd Czichon, Picturemaxx
16.00 - 17.00 Die Ullstein-Bilddatenbank im Web: Hintergrund, Systemleistungen, Angebot und Service.
Referent: Frank Frischmuth, ullstein bild, Berlin
abends Treffen in der Altstadt / Brauereigaststätte
Mittwoch, 23. Juni  
9.00 - 10.30 Bildservice und Bilddatenbank im Produktionsumfeld Fernsehen.
Referenten: Birgit Seipt und Stefan Hofmann, ZDF
11 .00 - 12.00 Bilder im Produktionsprozeß: optimierter Workflow im Bauer-Verlag.
Referent: Thomas Völcker, Heinrich Bauer Verlag
12.30 - 13.00

Abschlußgespräch und Seminarbewertung

 

Organisatorisches

Seminarleitung: Gustav A. Mohrlüder, Mainz
Organisation: Claus Niedermaier, Düsseldorf
Techn. Leitung: Ulrich Kredinger, Düsseldorf
Termin: 21. - 23. Juni 2003
Ort: Verlagsgruppe Handelsblatt Düsseldorf, Kasernenstraße 36 Konferenzraum 10
(Die Räume sind klimatisiert)
Gebühr: 480,- €
Anmeldung: Deutsches Institut für publizistische Bildungsarbeit, Journalisten-Zentrum Haus Busch, 58099 Hagen
Ansprechpartnerin: Dorothea Nickisch
Tel.02331/365-673
Fax 02331/365-699
nickisch@hausbusch.de
Hotelanmeldung:

Reservierte Zimmer 21. - 23.06.04 im Manhattan Hotel (Ü/F 55,- Euro), Graf-Adolf-Str. 39, Düsseldorf. Übernachtungsanmeldung bis zum 03.05.2004 direkt im Hotel (Stichwort: Medienarchivare) Tel. 0211/172850

 

 

 

 

 


Letzte Änderung: 05.02.2009